Emscherbote Februar 1978

Download Emscherbote – Stadtzeitung für Gelsenkirchen, Nr. 3, Gelsenkirchen, Februar 1978

Februar 1978:
Die Nr. 3/1978 der Zeitung „Emscherbote“ erscheint (auf der Titelseite fälschlicherweise als Nr. 2 ausgewiesen) mit der Schlagzeile: „Bürgerinteressen werden abgeholzt“.

Artikel der Ausgabe sind:
– „Beschwerde gegen St. Georg. Hier ist die Hölle …“
– „Stadt hat Dreck am Stecken“
– „Bürger der Robert-Koch Straße bringen Gesetzesverstöße ans Licht“
– „Wohnraumvernichtung“
– „Leserbrief“
– „Grohnde-Prozess. Gegen einzelne wird prozessiert. Vor Gericht stehen alle“
– „Kundgebung am 4.3.“
– „Rosige Zeiten durch Umschulung“
– „Jugendarbeit in der Katernbergerstraße“
– „Koop-Schule. Was ist das?“
– „Leserbrief“
– „Antwort der Redaktion: Übergewicht ist eine Basiskrankheit“
– „Stadtbahnbau in der Grenzstraße. Dreck weg“
– „Faschisten raus“
– „Komik -Hearing“
– „Erst Wahl, dann Versammlung“
– „Veranstaltungen“

Wichtige Themen sind u. a.: Stadtprobleme, Grohnde, Jugendarbeit, Koop-Schule, Stadtbahnbau. Am 4.1. trafen sich die Putzfrauen vom Schalker Verein zu „ihrer 3. Versammlung nach dem Streik“. Besprochen werden soll die BR-Wahl am 5.1. Die Wahl war bereits für den 3./4.1. vorgezogen worden, „für die Frauen völlig überraschend“. In Gelsenkirchen erscheint die Nr. 4 der „Alternativen Jugendzeitung“.

Reklame gemacht wird für den Trikont-Verlag. Verantwortlich für diese Ausgabe ist Thomas Grewe.
Q: Emscherbote – Stadtzeitung für Gelsenkirchen, Nr. 3, Gelsenkirchen, Februar 1978.{jcomments on}

Related posts
Emscherbote Januar 1978
Download Emscherbote - Stadtzeitung für Gelsenkirchen, Nr. 2, Gelsenkirchen, Januar 1978 Januar 1978:...
Emscherbote April/Mai 1978
Download Emscherbote - Stadtzeitung für Gelsenkirchen, Nr. 5, Gelsenkirchen, April/Mai 1978 Mai 1978:...
Emscherbote April 1981
Download Emscherbote - Stadtzeitung für Gelsenkirchen, Nr. 6, Gelsenkirchen, April 1981   April 1981:...
Emscherbote März 1978
Download Emscherbote - Stadtzeitung für Gelsenkirchen, Nr. 4, Gelsenkirchen, März 1978 März 1978:...

Dietmar Kesten

Mitbetreiber der Datenbank über politische Protestereignisse "Materialien zur Analyse von Opposition (MAO)" mit über 16 000 monatlichen Zugriffen

Diese enthält vor allem Texte so genannter maoistischer Gruppen sowie anderer radikaler linker Organisationen in der Bundesrepublik Deutschland und in West-Berlin wie auch Informationen über diese. Die in den Beiträgen geschilderten Ereignisse werden also in der Regel aus der Sicht dieser Gruppen wiedergegeben. Der zeitliche Schwerpunkt ergibt sich aus der Hochkonjunktur der „maoistischen” oder „marxistisch-leninistischen Bewegung”: Anfang bis Mitte der 70er Jahre. Recherchen zu hier noch nicht behandelten Themen können über die Autoren angefordert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.