Die Zukunft der Vergangenheit. Neofaschismus und Antifaschistischer Widerstand am Beispiel Gelsenkirchen (1988)

Die Broschüre Gelsenkirchener Antifaschisten aus dem Februar 1988 wollte ihr „Verständnis vom antifaschistischen Kampf darstellen und Ansätze für eigenes politisches Agieren aufzeigen“. Dabei blieb unklar, wer die Verfasser genau waren. Die Linke in Gelsenkirchen wurde als „desolates Häuflein von ein paar Linken“ bezeichnet.

Weiterlesen… „Die Zukunft der Vergangenheit. Neofaschismus und Antifaschistischer Widerstand am Beispiel Gelsenkirchen (1988)“