LES TEMPS PERDUS – Kofferradio, Kassettendeck und ein seltsames Schlürfgeräusch

Folge 9
Mein Kofferradio bekam ich von meinem Patenonkel Gustav zu meiner Konfirmation zu Beginn der zweiten Hälfte der 60er Jahre. Es hatte eine hell-braune Holzfront. Ich vermute, dass mein Patenonkel dieses Gerät ausgewählt hat, weil es ihm optisch und vom Material her zusagte. Er hatte nämlich einen Holzgroßhandel. Weiterlesen… „LES TEMPS PERDUS – Kofferradio, Kassettendeck und ein seltsames Schlürfgeräusch“

Les Temps Perdus – Vom Nutzen der Bleistifte für das Hören von Musik

Folge 7

In dem Körbchen auf meinem Schreibtisch habe ich neben Filzstiften, Kugelschreibern, Overhead-Stiften und Füllhaltern auch zwei Bleistifte: einen STAEDLER Noris Club triplus jumbo (dreieckig) und einen STAEDLER Noris 2B (sechseckig). Beide müssten übrigens ´mal wieder angespitzt werden!

Dass man diese Schreibgeräte BLEISTIFT genannt hat, beruht übrigens auf einer Fehlannahme: bis gegen Ende des 18. Jahrhunderts glaubte man nämlich, bei dem für die Herstellung von Bleistiften (von Schulkindern gerne „Bleier“ genannt) verwendeten Graphit handele es sich um ein Bleierz (Galenit). Weiterlesen… „Les Temps Perdus – Vom Nutzen der Bleistifte für das Hören von Musik“