Zerbrochene Scheiben – ein Bloggodram in 2 Akten

8.2. (morgens)

Wer schon so früh das Fahrrad dort abgestellt hat? Weiß ich nicht! Ich stehe mit der Kaffeetasse in der Hand am Küchenfenster und schaue auf das Fahrrad runter. Ein Rad mit tiefem Einstieg, rot und silbern lackiert, schon etwas älter, aber, soweit ich es von hier oben aus sehen kann, noch gut in Schuss. Es ist mit einem ziemlich schlichten Schloss an dem Pfahl des „Halten-verboten“-Schildes festgemacht.


8.2. (früher Abend)
p1110800Habe mir das Rad nach der Arbeit etwas genauer angesehen. Mein erster Eindruck hat mich nicht getäuscht. Es ist schon etwas älter, aber noch voll funktionsfähig. Es sieht auch nicht ungepflegt oder vernachlässigt aus. Die Klingel hat ein paar Macken, am hinteren Schutzblech einige kleinere Schäden im Lack. Na ja, morgen früh wird es wohl verschwunden sein. Wäre ein Wunder, wenn nicht! Weiterlesen… „Zerbrochene Scheiben – ein Bloggodram in 2 Akten“