Und immer wieder: Drauf auf die Schule!

Es gibt ja diesen schönen (doofen) 10-Gebote-Witz. Moses spricht, mit den Gebotstafeln in der Hand, zum Volk Israel: „Eine gute und eine schlechte Nachricht. Zunächst die gute: Ich habe den Alten auf zehn Gebote runtergehandelt. Jetzt die schlechte: Ehebruch ist dringeblieben!“

Ich vermute ´mal, dass eines der Gebote, die ursprünglich auch noch auf die Gesetzestafeln sollten, in etwa lautete: Ihr sollt die Schulen sich in Ruhe entwickeln lassen! Weiterlesen… „Und immer wieder: Drauf auf die Schule!“

Das Schul-Desaster oder Die endlose Geschichte der Reformfummelei

Eine Erlebnisschilderung als Einleitung:

Vor ein paar Tagen las ich eine Hausaufgabe meines Sohnes Felix (3. Grundschulschuljahr) im Fach Deutsch. Es waren ein paar Sätze zu schreiben, die Fragen zu einem kleinen Text beantworten sollten. Die Sätze von Felix umfassten rund 30 Wörter, von denen gut die Hälfte falsch geschrieben war. Unter seinem Aufsatz lachte ein fröhlicher Stempelaufdruck, der den Anschein erweckte, die Hausaufgabe sei kontrolliert worden. Ich wunderte mich natürlich, dass kein Fehler angestrichen bzw. keine Korrektur vorgenommen worden war, denn immerhin werden im 3. Schuljahr schon Diktate geschrieben, die benotet werden. Weiterlesen… „Das Schul-Desaster oder Die endlose Geschichte der Reformfummelei“