Zerbrochene Scheiben – ein Bloggodram in 2 Akten

8.2. (morgens)

Wer schon so früh das Fahrrad dort abgestellt hat? Weiß ich nicht! Ich stehe mit der Kaffeetasse in der Hand am Küchenfenster und schaue auf das Fahrrad runter. Ein Rad mit tiefem Einstieg, rot und silbern lackiert, schon etwas älter, aber, soweit ich es von hier oben aus sehen kann, noch gut in Schuss. Es ist mit einem ziemlich schlichten Schloss an dem Pfahl des „Halten-verboten“-Schildes festgemacht.


8.2. (früher Abend)
p1110800Habe mir das Rad nach der Arbeit etwas genauer angesehen. Mein erster Eindruck hat mich nicht getäuscht. Es ist schon etwas älter, aber noch voll funktionsfähig. Es sieht auch nicht ungepflegt oder vernachlässigt aus. Die Klingel hat ein paar Macken, am hinteren Schutzblech einige kleinere Schäden im Lack. Na ja, morgen früh wird es wohl verschwunden sein. Wäre ein Wunder, wenn nicht! Weiterlesen… „Zerbrochene Scheiben – ein Bloggodram in 2 Akten“

ÜBER FLÜCHT- und andere LINGE

Negativ besetzte Linge

Eindringling

Feigling

Finsterling

Flüchtling

Häftling

Lüstling

Rohling

Schädling

Schönling

Schreiberling

Schwächling

Sonderling

Widerling

Winzling

Neutral oder positiv besetzte Linge

Ankömmling

Frühling

Häuptling

Lehrling

Liebling

Neuling

Säugling

Sprössling

Zögling

KLINGELINGELING

Erhard Dietl – Die Olchis sind da

Zugegeben: Als ich den ersten Olchi-Band (vor) gelesen habe, fand ich die Olchis zunächst ganz lustig. Denn die Olchis sind so ziemlich in allem das Gegenteil von wohlanständigen Bürgern. Sie sind sowas wie absonderliche Aliens, die aber auf der Erde leben – genauer gesagt in einer Olchi-Höhle auf der Müllkippe eines Ortes namens Schmuddelfing. Weiterlesen… „Erhard Dietl – Die Olchis sind da“

Geschwisterliebe und Novembertode: Georg und Margarethe Trakl

Nein, endgültige Gewissheiten zur geschwisterlichen Liebe zwischen Georg Trakl und seiner jüngeren Schwester Margarethe (Grete) gibt es nicht. Keine Dokumente in Form von Briefen, Tagebuchaufzeichnungen oder gar Schuldbekenntnissen belegen die inzestuöse Beziehung zwischen dem österreichischen Lyriker und seiner musikalisch begabten Schwester.

Weiterlesen… „Geschwisterliebe und Novembertode: Georg und Margarethe Trakl“

Mythos VII – Ein Veggie-Day mit Folgen

Als die Grünen im Wahlkampf vor der letzten Bundestagswahl mit dem Vorschlag eines Veggie-Days um die Ecke kamen, hatten sie endgültig ihr Etikett als Verbots- und Bevormundungs-Partei weg. Die Quittung gab es bei der Wahl, denn wenn es um seinen Fleischverzehr (oder sein Auto) geht, da kennt der Deutsche keinen Spaß.

Weiterlesen… „Mythos VII – Ein Veggie-Day mit Folgen“