57 Bäume an der Ebertstrasse Gelsenkirchen sollen gefällt werden

Was gegen die Fällung von 57 Bäumen an der Ebertstraße spricht:               

      1. Die schädliche Auswirkung auf das Mikroklima und der Wegfall von Schatteninseln
      2. Die lange Wachstumszeit der Ersatzpflanzungen
      3. Die unzureichende Zahl der Ersatzpflanzungen im Bereich  der Ebertstrasse
      4.  Die Kosten
      5. Die gewachsene Struktur des jetzigen Baumbestandes
      6. Die Baumsatzung
      7. Der Wille der Bürger

Was für die Fällung von 57 Bäumen an der Ebertstrasse spricht:

  1. Die Sichtachse
  2. Die Sichtachse
  3. Die Sichtachse
  4. Die Sichtachse
  5. Die Sichtachse
  6. Die Sichttachse
  7. Die Sichtachse

[embedyt] http://www.youtube.com/watch?v=f_CJeAmiW_0[/embedyt]

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Bernd Matzkowski

Bernd Matzkowski

geb. 1952, lebt in GE, nach seiner Pensionierung weiter in anderen Bereichen als Lehrer aktiv

Ein Gedanke zu „57 Bäume an der Ebertstrasse Gelsenkirchen sollen gefällt werden

  • Peter Rose
    29. September 2016 um 16:22
    Permalink

    Mit dem Abholzen von Bäumen wird sich das „urbane Schattendasein“ einer Stadt wohl nicht beseitigen lassen.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.